Berlin-Hauptbahnhof, Tiefgeschoss 2006

Weniger Erschütterungen im Kanzleramt

FAZ, 30. März 2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der D 8 der Berlin-Anhaltischen-Eisenbahn-Gesellschaft startete am 1. Juni 1934 um 17.18 Uhr von Berlin-Anhalter Bahnhof nach Kassel. Um 18.29 Uhr hatte er nach 113 Kilometern und 71 Minuten Wittenberg in Anhalt erreicht. Gut sieben Jahrzehnte später wird der RegionalExpress RE 33111 der Deutschen Bahn am 1. Juni 2006 um 17.16 Uhr von Berlin-Hauptbahnhof (tief) abfahren und nach 73 Minuten um 18.29 Uhr in der Lutherstadt ankommen.

Bevor es jedoch so weit ist, steigen wir in Zahna erst einmal in den Meßzug ICE S. Zahna, dies bedarf einer näheren Ortsbestimmung, liegt zwischen dem ehemaligen Exerzierplatz Jüterbog und der Lutherstadt Wittenberg. Die Anfahrt mit dem RE ist derzeit mühsam. Vom Bahnhof Zoologischer Garten braucht er 97 Minuten. Dafür werden wir um die Hauptstadt herum kutschiert, Friedrichstraße, Ostbahnhof, Schönefeld, Ludwigsfelde, Luckenwalde, Jüterbog, vom Westen über Osten und Süden in den Südwesten ...

Der komplette Artikel:

ePaper
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hahn Homepage Powered by 1&1